Schüler hackten E-Mail-Konten ihrer Lehrer

Amsterdam - Schüler haben in den Niederlanden die E-Mail-Konten ihrer Lehrer gehackt und Prüfungsaufgaben ausspioniert. Doch damit haben sie sich selbst keinen Gefallen getan.

Schüler eines angesehenen katholischen Gymnasiums in den Niederlanden haben monatelang die E-Mail-Konten von 19 Lehrern gehackt und sich vorab Prüfungsfragen besorgt. Am Dienstag erstattete das Bernrode-Gymnasium nahe der Stadt Den Bosch im Süden der Niederlande Anzeige.

Zwei Computerschnüffler flogen von der Schule. 14 Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf und sechs müssen sämtliche Prüfungen und Übungen der letzten Monate neu schreiben. Die E-Mails der betroffenen Lehrer seien schon seit November 2008 mitgelesen worden, teilte das Gymnasium mit. Um an die Daten zu kommen, bedienten sich die Hacker sogenannter Keylogger. Das sind Programme, die sich in fremde Rechnern einschleusen, dort jeden Tastendruck registrieren und diese Angaben weiterleiten. So kamen die Täter an die Passwörter für die E-Mail-Konten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare