Schrecklicher Kindermord in Australien

Brisbane/Australien - Eine australische Mutter wollte zwei ihrer Kinder zu Weihnachten nicht zu deren Vater lassen - und beging ein grausames Verbrechen. Jetzt wurde sie verurteilt.

Aus Hass auf ihren Mann hat eine Mutter in Australien zwei ihrer Kinder ermordet. Am Mittwoch wurde sie in Brisbane an der Ostküste zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Frau hatte psychische Probleme vorgeschützt und auf unschuldig plädiert. Der Richter sprach dagegen von einem Racheakt gegen ihren Ex-Mann. Die Frau wollte nicht, dass er Weihnachten mit den Kindern verbringt.

Die heute 42-Jährige hatte sich mit ihren drei Kindern im November 2002 in der Garage ins Auto gesetzt, einen Schlauch vom Auspuff zum Autofenster geführt und den Motor angeschaltet. Die Kleinen erstickten, während sie sich mit einem behinderten Sohn (16) in Sicherheit brachte.

Das Verbrechen weckt Erinnerungen an die griechische Mythologie. In der "Medea"-Tragödie von Euripides tötet ihre beiden Kinder, um sich an ihrem untreuen Ehemann Iason zu rächen.

dpa/kkr

 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare