Finanz-Schreck: Madoff-Masken Halloween Verkaufs-Hit

+
Finanz-Schreck: Die Halloween-Maske vom verurteilten Milliardenbetrüger Bernard Madoff ist ein Renner.

New York - In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November wird es richtig gruselig: Zwischen Hexen und Gespenstern dürften zu Halloween in den USA viele Bernard Madoffs durch die Straßen geistern.

Masken des verurteilten Milliardenbetrügers sind bisher der Renner in den Läden und im Online-Versand. Allein der Hersteller Rubie's Costume Company verkaufte nach eigenen Angaben landesweit mehr als 15.000 Stück. Noch besser würden sich aber vermutlich Michael-Jackson-Masken verkaufen, sagte Vize-Firmenchef Howard Beige.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare