Schnuller-Alarm: Junge (3) ruft Polizei

+
Ein Vierjähriger hat in Italien die Polizei gerufen, weil er befand, dass er zu alt für seine Schnuller sei - er gab sie den Beamten.

Taranto - Ein Dreijähriger hat in Italien die Polizei gerufen. Er wollte seine Schnuller abgeben. Die Beamten besuchten den Jungen und brachten ihm eine Überraschung mit.

"Ich bin jetzt alt genug, also könnt ihr meine Schnuller haben", meldete ein Dreijähriger aus Taranto wenige Tage vor seinem Geburtstag der Polizei.

Er wollte seine Sauger unbedingt der Gendamerie vermachen, berichtet die United Press International (UPI).  

Da es dem jungen Mann ein derart ernstes Anliegen zu sein schien, besuchten ihn zwei Beamte an seinem Geburtstag. UPI beruft sich auf die italienische Nachrichtenagentur ANSA, die berichtet, dass die Ordnungshüter dem Vierjährigen seine vier Schnuller gegen einen Hut als Souvenir tauschten.

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare