Schneesturm: Mehr als 900 Flüge gestrichen

+
Eine Frau überquert während des Schneesturms in Brooklyn, New York, eine Straße.

New York - Ein Schneesturm hat das öffentliche Leben an der US-Ostküste erheblich eingeschränkt und auch die Reisepläne von Präsident Barack Obama durchkreuzt.

Obama kehrte am Mittwoch mit dem Flugzeug von einer Reise nach Wisconsin auf den Militärflughafen bei Washington zurück und sollte von dort mit dem Hubschrauber zum Weißen Haus geflogen werden. Die Wetterverhältnisse ließen das nicht zu und der Präsident musste sich mit seiner Fahrzeugkolonne eine Stunde lang im Berufsverkehr nach Washington quälen.

An den drei New Yorker Flughäfen LaGuardia, Kennedy und Newark wurden mehr als 600 Flüge gestrichen, am Flughafen von Philadelphia rund 300. Schulen wurden geschlossen und Behörden schickten ihre Mitarbeiter früher nach Hause. Auch der Straßenverkehr war beeinträchtigt.

dapd

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare