Schneechaos legt Bulgarien und Rumänien lahm

+
Bulgarien und Rumänien versinken im Schneechaos.

Sofia - Heftige Schneefälle haben am Montag weite Teile des öffentlichen Lebens in Bulgarien und Rumänien lahmgelegt. Zahlreiche Straßen waren blockiert, und Autofahrer steckten im Schnee fest.

167 Orte in Bulgarien sind ohne Strom. In elf Gemeinden im Nordosten des Landes wurde der Notstand ausgerufen, berichteten bulgarische Medien.  Am Flughafen von Sofia waren die meisten Flüge verspätet. In benachbarten Rumänien kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr. In der Hauptstadt Bukarest, die unter einen dichten Schneedecke lag, wurden die Autofahrer aufgefordert, ihre Wagen stehen zu lassen.

DAPD

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Mehrere Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos in Zentralasien

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Möbelmesse IMM: Lange Esstische im Fokus

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare