Schnee verursacht Verkehrschaos in Japan

Tokio - Heftige Schneefälle haben zum Jahreswechsel in Teilen Japans zu einem Verkehrschaos geführt. Tausende verbrachten den Jahreswechsel in Zügen oder Autos.

In den westlichen Provinzen Tottori und Shimane verbrachten mehr als 1000 Menschen die Neujahrsnacht in steckengebliebenen Zügen, wie die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press am Samstag berichtete.

Auch der Straßenverkehr wurde durch die Schneemassen in der Neujahrsnacht teils stark beeinträchtigt. In der Stadt Daisen in der Provinz Tottori geriet ein Tanklastzug ins Schlittern und blockierte beide Fahrtrichtungen. Daraufhin stauten sich bis zu 1000 Autos Stoßstange an Stoßstange über eine Länge von rund 20 Kilometern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare