Schneckentaucher von Haien tot gebissen

Sydney - Ein Schneckentaucher ist in Australien von zwei Haien zu Tode gebissen worden. Besonders tragisch: Der Bootskapitän musste die Attacke tatenlos mit ansehen.

Der Taucher wollte in der Coffin Bay vor der Küste von Port Lincoln in Südaustralien zurück in sein Boot, als die beiden Haie angriffen, berichtete der australische Rundfunk am Donnerstag.

Der Kapitän des Bootes sah die Attacke mit an und konnte dem Taucher nicht helfen. Nach seinen Angaben könnte es sich um weiße Haie gehandelt haben. Die Region ist als Brutstätte von Haien bekannt.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare