Schmugglerin im neunten Monat: Drogen im Magen

Moskau - Mit fast einem Kilo Heroin im Magen ist eine hochschwangere Frau den russischen Behörden am Flughafen von St. Petersburg ins Netz gegangen. Sie ist im neunten Monat.

Eine medizinische Untersuchung habe ergeben, dass die Frau 80 Rauschgiftkapseln verschluckt hatte, wie der russische Zoll am Donnerstag nach Angaben der Agentur Interfax mitteilte. Sie werde ihr Kind wohl an diesem Samstag zur Welt bringen. Die werdende Mutter sei aus der Ex-Sowjetrepublik Tadschikistan eingereist, die als wichtiges Transitland für Drogen aus dem Nachbarland Afghanistan gilt. Auch ein Mann wurde festgenommen, der die Frau abholen wollte.

dpa

Rubriklistenbild: © fkn

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare