Schmuggel in Mexiko

Gesuchter Drogenboss verhaftet

Mexiko - Ein gesuchter Krimineller in Mexiko wurde gefasst. Francisco Hernández García soll ein hohes Tier im Drogen- und Waffenschmuggel sein.

Sicherheitskräfte in Mexiko haben den mutmaßlichen Chef des Beltrán-Leyva-Kartells festgenommen. Der 47-jährige Francisco Hernández García gehöre zu den 122 meistgesuchten Kriminellen des Landes, sagte der nationale Sicherheitsbeauftragte Renato Sales. 

Ermittlungen zufolge soll er nach der Festnahme des mächtigen Drogenbosses Héctor Beltrán Leyva im Oktober 2014 die Führung des Kartells übernommen haben. Demnach wurde Hernández García im Bundesstaat Sinaloa gefasst. Das Beltrán-Leyva-Kartell ist in den Drogen- und Waffenschmuggel verwickelt und vor allem im Westen und im Zentrum des Landes aktiv.

DPA

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare