Schmuddelwetter zum Kuscheln am Valentinstag

+
Am Wochenende kehrt der Winter vorübergehend zurück. Foto: Armin Weigel

Offenbach (dpa) - Das Schmuddelwetter könnte für Verliebte zum Kuschelwetter werden: Der Valentinstag am Sonntag bietet Regen, Schnee und Temperaturen bis höchstens elf Grad.

Tief "Ulrika", das schon am Samstag den Süden mit nasskaltem Wetter versorgt, bringt am Sonntag auch den übrigen Regionen in Deutschland Regen und örtlich auch Schnee.

"Am Sonntag sollten verliebte Paare das machen, was sie sonntags eh am liebsten tun: auf der Couch bleiben", riet eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Potsdam am Freitag.

Ein richtiger Wintereinbruch sei nicht zu befürchten, obwohl es zu Beginn der nächsten Woche etwas kälter werde, sagte ein DWD-Meteorologe in Offenbach. Ab Montag schiebt sich ein Keil eines Azorenhochs nach Norddeutschland vor und sorgt im Nordwesten für Wetterberuhigung. Die Temperaturen liegen in den folgenden Tagen nur noch bei null bis fünf Grad, und nachts gibt es Frost.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare