Schmuckstücke bei Kunstmesse gestohlen

Maastricht - Zwei wertvolle Schmuckstücke haben drei Unbekannte kurz vor dem Ende einer Kunstmesse in der niederländischen Stadt Maastricht gestohlen.

Der mit Diamanten und Saphir besetzte Platinring und der Diamant-Anhänger haben einen Wert von 860.000 Euro. Auf den Bildern einer Überwachungskamera machten Ermittler die drei mutmaßlichen Täter aus, teilte die niederländische Polizei am Montag mit.

Die Männer hatten sich offensichtlich wie Besucher verhalten. “Sie sind auf dem Video gut zu erkennen“, sagte ein Polizeisprecher. Sie seien aber noch nicht identifiziert. Die Diebe hatten am Sonntag eine Stunde vor dem Ende der Kunst- und Antiquitätenmesse TEFAF bei einem Juwelier aus London zugegriffen.

Nach unbestätigten Berichten soll es derselbe Juwelier sein, der vor zwei Jahren ebenfalls bei der TEFAF Opfer eines Diebstahls wurde. Damals verschwand eine Halskette mit Diamanten im Wert von 1,2 Millionen Euro. Besucher würden beim Verlassen der Messe überprüft, sagte der Polizeisprecher: “Sie müssen die Taschen vorzeigen.“ Intensivere Personenkontrollen seien aber nicht möglich.

dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare