„Gefährlich“ hohe Schadstoffbelastung

Neuer Smog-Rekord in Peking

+

Peking - Schon im Dezember war in Peking die Smog-Alarmstufe Rot ausgegeben worden. Jetzt hat die schlimmste Luftverschmutzung dieses Jahres die chinesische Hauptstadt eingehüllt. 

Die US-Botschaft in Peking warnte am Freitag vor einer „gefährlich“ hohen Schadstoffbelastung in der Stadt sowie anderen Metropolen des Landes. Am Vortag hatten die Behörden für den Norden und Osten des Landes schon die dritthöchste Alarmstufe „Gelb“ ausgerufen. Nach relativ guten Luftwerten im Januar und Februar war der Smog ausgerechnet zu Beginn der wichtigsten politischen Saison des Jahres zurückgekehrt: Tausende Delegierte versammeln sich seit Donnerstag in Peking zu den „zwei Sitzungen“, wie die Jahrestagungen der beratenden Konsultativkonferenz und des Volkskongresses genannt werden.

Schon im Dezember war die Smog-Alarmstufe Rot ausgegeben worden. Es gab Fahrverbote, Schulen und Kindergärten blieben geschlossen. Einige Fabriken mussten die Produktion herunterfahren.

Erstmals Smog-Alarmstufe Rot in Peking

Erstmals Smog-Alarmstufe "Rot" in Peking

Dicke Luft in Peking

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare