Schlechte Noten: Sohn muss Zeugnis essen

Paris - Weil ein Franzose mit den Noten seines Sohnes dermaßen unzufrieden war, zwang er den Jungen sein Zeugnis aufzuessen und verprügelte ihn.

Dafür wurde der Mann nun mit zwei Jahren Haft auf Bewährung bestraft. Außerdem müsse er seinem Sohn einen symbolischen Euro Entschädigung zahlen, berichtete die französische Zeitung “Le Parisien“ (Donnerstag).

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

Die Lehrer waren auf den Jungen aufmerksam geworden, als er mit einem blauen Auge und einer kaputten Lippe in die Schule gekommen war. Während des Gerichtstermins versicherte der Vater, dass sich das Verhältnis zu seinem Sohn verbessert habe und er ihn seitdem nicht mehr geschlagen habe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare