Schläge für malaysisches Model erst nach Ramadan

+
Kartika Sari Dewi Shukarno mit ihrer fünfjährigen Tochter Wann Kaitlynn Sari Dewi.

Kuala Lumpur - Ein 32-jähriges Fotomodel, das als erste Frau in Malaysia wegen Bietrinkens zu Stockschlägen verurteilt worden war, soll frühestens in vier Wochen bestraft werden.

“Sie wird die Schläge nach dem Fastenmonat Ramadan erhalten“, sagte der Leiter der malaysischen Religionsbehörde, Mohamad Sahfri Abdul Aziz, am Montag nach Medienberichten in Kuala Lumpur. Das Model Kartika Sari Sewi Shukarno war im Juli von einem islamischen Gericht zu sechs Stockschlägen und einer Geldstrafe von 5000 Ringgit (rund 940 Euro) verurteilt worden, nachdem sie zugegeben hatte, 2007 in einer Bar Bier getrunken zu haben.

Der Ramadan hat in Malaysia wie in den meisten muslimischen Ländern am vergangenen Samstag begonnen. Es sei “nicht ratsam, sie während des Fastenmonats der Bestrafung zu unterziehen“, teilte die Religionsbehörde weiter mit. Die Mutter zwei Kinder sei deshalb vorübergehend auf freien Fuß gesetzt worden. “Die Strafe bleibt aber in Kraft.“

Nach dem im Bundesstaat Pahang geltenden islamischen Recht stehen auf Alkoholkonsum bis zu drei Jahre Gefängnis, sechs Stockschläge und eine Geldstrafe von 5000 Ringgigt. Wie die Religionsbehörde weiter mitteilte, solle die Bestrafung auf “humanitäre Weise“ mit einem “kleineren Stock“ erfolgen. Außerdem werde das Model vollständig bekleidet sein, während sie die Schläge erhält.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare