Mindestens 14 Tote

Schiff vor Malaysia gesunken

Kuala Lumpur - Erschreckende Nachricht: Ein Schiff mit mehr als 70 Menschen an Bord ist in Südostasien vor Malaysia gesunken. Laut Küstenwache gibt es zahlreiche tote und Verletzte.

Mindestens 14 Menschen kamen ums Leben, wie die Küstenwache am Donnerstag mitteilte. 20 Menschen wurden gerettet. Das Schiff sank aus zunächst ungeklärten Gründen vor der Küste von Sabak Bernam rund 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur. 

An Bord waren Indonesier, die zur rund 100 Kilometer entfernten indonesischen Insel Sumatra übersetzen wollten. Zehntausende Indonesier arbeiten in Malaysia auf dem Bau, in Restaurants und im Haushalt. In den Länder wird nahezu die gleiche Sprache gesprochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare