Schießereien in Mexiko: 21 Tote

Morelia - Bei drei Schießereien sind am Freitag in Mexiko insgesamt mindestens 21 Menschen getötet worden. Wie die Behörden mitteilten, schossen im Staat Michoacan im Westen des Landes Soldaten auf Bewaffnete.

Dabei wurden zehn Verbrecher getötet. Zudem kam es im Staat Sinaloa zu einem Gefecht zwischen rivalisierenden Banden, bei dem sechs Menschen getötet wurden. Im Staat Michoacan hatte der mexikanische Staatspräsident Felipe Calderon 2006 seine Offensive gegen das organisierte Verbrechen begonnen.

dapd

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare