Schießerei an US-High-School - ein Toter

Omaha - Bei einer Schießerei in einer High-School in der Stadt Omaha im US-Staat Nebraska sind nach Polizeiangaben zwei Erwachsene verletzt worden. Der Täter hat nicht überlebt.

Der mutmaßliche Täter, ein Schüler der High-School, sei rund 1,5 Kilometer vom Tatort entfernt tot in einem Auto aufgefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Von den anderen Schülern der Schule sei keiner verletz worden. Über den Zustand der Verwundeten gab die Polizei zunächst nichts weiter bekannt, als dass sie in ein Krankenhaus gebracht worden seien.

Eine 16-jährige Schülerin sagte der Nachrichtenagentur AP, dass der Rektor der Schule gegen Mittag in die Cafeteria gestürmt sei und alle in die Küche geschickt habe. “Du wusstest, dass etwas nicht stimmte und dass es keine Übung war“, sagte sie. Die Schule wurde geschlossen. Gegen 15.00 Uhr wurden die rund 2.100 Schüler in Gruppen aus der Schule entlassen. Die Eltern konnten sie in einer nahegelegenen Kirche abholen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare