Saudi-Arabien: Frauen rebellieren gegen Fahrverbot

+
Eine saudische Frau schließt in Riad das Auto ihrer Familie auf. Ans Steuer setzen darf sie sich aber nicht.

Riad  - In Saudi-Arabien ist allen Frauen - auch Ausländerinnen - das Autofahren streng verboten. Diesem Fahrverbot widersetzen sich immer mehr Frauen im Königreich.

Der Aktivist Benjamin Joffe-Walt erklärte, eine Frau sei am Freitagmorgen noch vor Sonnenaufgang unbehelligt durch die Hauptstadt Riad gefahren. Im Internet hieß es, auch andere Frauen hätten sich hinter das Steuer gesetzt.

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Aktivisten hatten die Frauen aufgerufen, am Freitag trotz eines Verbots Auto zu fahren. Sie protestierten damit gegen eine neuntägige Haftstrafe für eine Saudi-Araberin, die ein Video von sich beim Autofahren ins Internet gestellt hatte. Die Aktivisten riefen jedoch nicht zu Massenprotesten auf. In Saudi-Arabien gibt es kein Gesetz, das Frauen das Autofahren untersagt. Das Verbot geht vielmehr auf Anweisungen von Geistlichen zurück.

dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare