Samba-Queen (7) weinend zusammengebrochen

+
Julia (7) ist weinend zusammen gebrochen.

Rio de Janeiro - Die siebenjährige Samba-Queen, deren Auftritt beim Karneval tagelange Diskussionen ausgelöst hatte, ist bei der Parade weinend zusammengebrochen. Sie machte danach aber weiter.

Der umstrittene Auftritt einer siebenjährigen Samba-Queen beim Karneval in Rio war nur von kurzer Dauer: Das von Fernsehteams und Fotografen umringte Mädchen brach ungefähr zehn Minuten nach Beginn der Parade im Sambadrom in der Nacht zum Montag weinend zusammen.

Sexy Samba - Karneval in Rio

Sexy Samba - Karneval in Rio

Nach einer kurzen Pause kehrte die kleine Julia zwar zu ihrer Samba-Schule Viradouro zurück, sie wurde aber von ihrem Vater von den Kameras abgeschirmt. Danach war das Mädchen nicht mehr zu sehen, es war unklar, ob sie die Veranstaltung ganz verlassen hatte.

DAPD

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare