Sabotage an zweitem Schiff der geplanten Gaza-Hilfsflotte

+
Ein Schiff der geplanten Gaza-Hilfsflotte bei Athen.

Jerusalem - Ein zweites Schiff der geplanten Gaza-Hilfsflotte ist offenbar Opfer eines Sabotageakts geworden.

Ein Aktivist berichtete im israelischen Militärrundfunk, der Motor eines im Hafen liegenden irischen Schiffes sei beschädigt worden. Am Dienstag hatten Aktivisten erklärt, die Antriebswelle der Schiffsschraube eines schwedischen Schiffes sei im griechischen Hafen Piräus durchtrennt worden. Sie vermuteten, dass Israel hinter dem Sabotageakt stecke. Israel hat sich zu den Vorwürfen nicht geäußert.

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Etwa zehn Schiffe sollen diese Woche von Griechenland aus in See stechen, um die israelische Seeblockade des Palästinensergebietes zu durchbrechen. Es ist unklar, ob es angesichts der Vorfälle zu Verzögerungen kommt. Im vergangenen Jahr wurden neun Aktivisten getötet, als israelische Soldaten Schiffe einer Gaza-Hilfsflotte enterten.

dapd

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare