S-Bahnsurfer stirbt in Berlin

+
In Berlin ist ein S-Bahn-Surfer ums Leben gekommem. Foto: Thalia Engel

Berlin (dpa) - Ein S-Bahnsurfer ist am Samstagabend in Berlin ums Leben gekommen. "Das Unglück passierte am S-Bahnhof Nikolassee", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen.

Der junge Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein Begleiter erlitt einen Schock und wurde von Sanitätern versorgt. Details waren zunächst nicht bekannt.

Unter S-Bahnsurfen versteht man das Festklammern an der Außenwand oder am Dach eines fahrenden Zuges, was extrem gefährlich ist.

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare