Russland: 92 Verletzte bei Zugunglück

Moskau - Beim Zusammenstoß eines Personenzuges mit einer Lokomotive sind in Russland mindestens 92 Menschen verletzt worden.

 Nach dem Unglück in der Nähe der rund 500 Kilometer südöstlich von Moskau gelegenen Stadt Tambow mussten acht Verletzte im Krankenhaus behandelt werden, wie die Russische Eisenbahngesellschaft RZD am Sonntag auf ihrer Internetseite mitteilte. Der Passagierzug war am Samstag wegen einer defekten Lokomotive kurz vor dem Ziel liegengeblieben. Die Ersatz-Lok prallte später auf den Zug. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, war am Sonntag noch unklar. Der Zugverkehr lief wieder ohne Probleme.

dpa

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare