Skandal: Wodka-Preise in Russland massiv erhöht

+

Moskau - Es ist ein Schock kurz nach Weihnachten: Das Lieblingsgetränk der Russen wird deutlich teurer. Dabei hat die Preissteigerung einen berechtigten Hintergrund.

Das Wodkaparadies Russland erhöht die Preise für das beliebte Getränk deutlich um etwa ein Drittel auf mindestens 170 Rubel (etwa 4,20 Euro) für eine Halb-Liter-Flasche. Grund sei der erhebliche Anstieg der Verbrauchssteuer für harten Alkohol von 300 auf 400 Rubel pro Liter, meldete die Agentur Interfax am Mittwoch unter Berufung auf die zuständige Regulierungsbehörde. Bislang kostet eine 0,5-Liter-Flasche mindestens 125 Rubel. Auch die Preise für Cognac und Brandy werden angehoben.

Der Grund: An den Folgen des Alkoholkonsums sterben in Russland jedes Jahr Hunderttausende Menschen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare