Russisches Klopapier empört Kasachen

Astana/Moskau - Ein russisches Toilettenpapier mit dem Markennamen „Astana“ hat in Kasachstan derart große Empörung ausgelöst, dass es jetzt sogar aus den Regalen genommen wurde.

Die Bevölkerung störte sich an dem Namen "Astana", da die WC-Rollen damit nach der Hauptstadt der zentralasiatischen Republik benannt sind. Nach Protesten von Kunden sei die Ware aus dem Sortiment genommen worden, teilte der kasachische Sprecher des Zwischenhändlers, Alexander Karelin, am Dienstag mit. Ein Unternehmen in der sibirischen Stadt Omsk hatte die 50 000 Rollen angeliefert. „Wir werden vorsichtiger sein“, wurde Karelin von Medien des autoritär regierten Landes zitiert. Vor einigen Jahren hatte Kasachstan bereits gegen die Satire „Borat“ des britischen Komikers Sacha Baron Cohen protestiert.

dpa

Von A bis Z: Das steckt hinter den Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare