Russischer Kalender zeigt versehentlich Wehrmacht

+
Soldaten der Wehrmacht in der Schlacht um Stalingrad.

Moskau - Peinlicher Druckfehler: Für einen Wandkalender anlässlich des 65. Jahrestags des Sieges über Hitler-Deutschland hat ein russischer Verlag versehentlich Fotos der Wehrmacht verwendet.

Auf der Hälfte der Bilder seien statt der erfolgreichen Sowjetarmee in Wirklichkeit deutsche Soldaten zu sehen. Das sagte der Historiker Dmitri Lubanow der Moskauer Zeitung “Komsomolskaja Prawda“ (Samstag). “Eine Aufnahme zeigt einen zerstörten sowjetischen Panzer, und eine andere wurde von den Deutschen sogar zur Propaganda benutzt.“ Die Leiterin des Verlags in der Stadt Perm am Ural, Swetlana Somowa, räumte den Fehler ein. Die Fotos seien vom Gestalter des Kalenders offenbar gedankenlos aus dem Internet heruntergeladen worden.

dpa

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare