Russische Marine testet erfolgreich neue Atomrakete

+
Präsident Dmitri Medwedew (Archivfoto)

Moskau - Die russischen Streitkräfte haben den erfolgreichen Test einer neuen Atomrakete gemeldet.

Die “Bulawa“ genannte ballistische Rakete sei am Donnerstag von einem Atom-U-Boot im Weißen Meer aus abgeschossen worden und im vorgesehenen Zielgebiet auf der Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten des Landes eingeschlagen, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Alexei Kusnezow, der Nachrichtenagentur AP. Der Erfolg war wichtig für das Entwicklungsprogramm, das bislang einen großen Teil der russischen Militärausgaben verschlungen, aber kaum Ergebnisse produziert hat.

Von zwölf Tests in den vergangenen Jahren waren alle bis auf fünf Fehlschläge und selbst die angeblich erfolgreichen Versuche sollen fehlerbehaftet gewesen sein. Von offizieller Seite aus wurden Fertigungsfehler für die Misserfolge verantwortlich gemacht. Die “Bulawa“-Rakete soll das neue Rückgrat der russischen Atomstreitkräfte werden und Raketen sowjetischer Bauart ablösen. Die russische Marine hat bereits erste Atom-U-Boote in Auftrag gegeben, die einzig als Trägersystem für die “Bulawa“-Raketen entworfen wurden.

dapd

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare