Russische Friseurin verklagt Polizei wegen Foto im Internet

+
Russische Friseurin verklagt Polizei.

Moskau - Eine Friseurin hat die Polizei auf ein Schmerzensgeld von 115.000 Euro verklagt, nachdem die Ermittler mit dem Foto der attraktiven 26-Jährigen nach Betrügern gefahndet hatten.

Die Behörden hatten das aus dem Internet kopierte Bild ungefragt in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht - mit der Bitte um “intime Kontakte“. Daraufhin hatten sich zahlreiche Männer gemeldet. Die Polizei glich deren Daten mit ihren Fahndungslisten ab und fand prompt einen gesuchten Schuldner, wie die Zeitung “Komsomolskaja Prawda“ (Mittwoch) berichtete.

Allerdings hätten auch Freunde von Jana Kulikowa das Porträt entdeckt und ihre verheiratete Bekannte für eine Prostituierte gehalten. “Ich kann nicht mehr auf die Straße gehen“, klagte die Friseurin. Ein Sprecher der Polizei sagte, die Ermittler seien sich keiner Schuld bewusst. Der Fall beschäftigt seit Tagen vor allem Internetmedien in Russland.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare