Russische Friseurin verklagt Polizei wegen Foto im Internet

+
Russische Friseurin verklagt Polizei.

Moskau - Eine Friseurin hat die Polizei auf ein Schmerzensgeld von 115.000 Euro verklagt, nachdem die Ermittler mit dem Foto der attraktiven 26-Jährigen nach Betrügern gefahndet hatten.

Die Behörden hatten das aus dem Internet kopierte Bild ungefragt in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht - mit der Bitte um “intime Kontakte“. Daraufhin hatten sich zahlreiche Männer gemeldet. Die Polizei glich deren Daten mit ihren Fahndungslisten ab und fand prompt einen gesuchten Schuldner, wie die Zeitung “Komsomolskaja Prawda“ (Mittwoch) berichtete.

Allerdings hätten auch Freunde von Jana Kulikowa das Porträt entdeckt und ihre verheiratete Bekannte für eine Prostituierte gehalten. “Ich kann nicht mehr auf die Straße gehen“, klagte die Friseurin. Ein Sprecher der Polizei sagte, die Ermittler seien sich keiner Schuld bewusst. Der Fall beschäftigt seit Tagen vor allem Internetmedien in Russland.

dpa

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare