Dutzende Verletzte bei Zugunglück in Pakistan

+
Wenige Kilometer vor Hyderabad sprangen zwei Waggons eines Zuges aus den Schienen. Foto: Nadeem Khawer

Islamabad (dpa) - Bei einem Zugunglück nahe der südpakistanischen Stadt Hyderabad sind nach Medienberichten etwa 40 Menschen verletzt worden. Wenige Kilometer vor der Millionenmetropole sprangen zwei Waggons eines Zuges aus bislang ungeklärter Ursache aus den Schienen.

Der Zug sei von Lahore nach Karachi unterwegs gewesen, meldete der Sender Geo TV unter Berufung auf Rettungskräfte. Der Zustand von fünf der Verletzten sei kritisch, berichtete die Zeitung "The Express Tribune". Einer der Waggons stürzte bei dem Unglück um.

Bericht Geo TV

Bericht "The Express Tribune"

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare