Entführer bestellen Pizza - festgenommen

Rom - Dumm gelaufen: Ein Anruf beim Pizza-Service hat in Italien eine Entführerbande auffliegen lassen.

Ein 31-jähriger Geschäftsmann war laut Medienberichten vor rund zwei Wochen von drei maskierten und bewaffneten Männern aus seinem Haus in der Provinz La Spezia entführt und in einem Keller gefangen gehalten worden.

Die Polizei konnte das Versteck der Entführer schließlich orten, als sie sich am Montag per Telefon Pizza bestellten, wie die italienische „Corriere della Sera“ berichtete. Drei Männer, darunter ein Arbeitskollege, seien festgenommen worden. Sie hatten 8 Millionen Euro Lösegeld gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Mugabe tritt nach Putsch erstmals wieder öffentlich auf

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Entsetzliches Maddie-McCann-Souvenir bei eBay aufgetaucht

Entsetzliches Maddie-McCann-Souvenir bei eBay aufgetaucht

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Kommentare