Abtransport mit Lastwagen

Krokodil versperrte Kindern den Schulweg

+
Das viereinhalb Meter lange Krokodil musste mit dem Lastwagen abtransportiert werden.

Sydney - Schulweg-Hindernisse können in Australien so aussehen: Ein viereinhalb Meter langes Krokodil lag oft quer auf den Weg, auf dem Kinder zur Schule gingen - ein Fall für den Wildhüter.

Ein Riesenkrokodil, das Kindern in Australien manchmal den Schulweg versperrte, ist getötet worden. Wildhüter fingen das viereinhalb Meter lange Tier in Palumpa in Nordaustralien ein und erschossen es, berichtete der Rundfunk ABC am Dienstag. Das Tier war so schwer, dass sie einen Bagger brauchten, um den Kadaver zum Abtransport auf einen Lastwagen zu hieven, berichtete ABC. Das Tier wurde seit zwei Jahren immer wieder in der Gegend gesehen. Es habe manchmal quer über einem Damm gelegen, den Kinder auf dem Weg zur Schule benutzen mussten. „Wir wurden gerufen, weil das Krokodil die Kinder bedrohte“, sagte Wildhüter Tommy Nichols dem Sender.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare