Riesendiamant kommt unters Messer

+
Der pinke Diamant ist ein Vermögen wert.

Sydney - Mit 12,76 Karat ist er der größte je in Australien gefundene Diamant: Der sogenannte "Argyle Pink Jubilee" kommt nun unter das Messer.

Der Meisterschleifer des Rohstoffkonzerns Rio Tinto, Richard How Kim Kam, werde das 12,76 Karat große Stück schneiden und polieren, ehe es Kaufinteressenten präsentiert wird, sagte Unternehmenssprecherin Robyn Ellison am Donnerstag. “Ein so großes Stück ist einmalig - wie eine Nadel im Heuhaufen zu finden“, sagte sie.

Der Stein wurde Argyle Pink Jubilee getauft. Pinkfarbene Diamanten sind nach Ellisons Angaben viel zerbrechlicher als weiße und deshalb schwieriger zu bearbeiten. Sie sind auch 20 mal so wertvoll. How werde das Stück nur mit Handwerkzeugen bearbeiten.

Der Diamant kommt aus der Argyle-Mine in der Kimberly-Region in Westaustralien, die die meisten pinkfarbenen Diamanten der Welt produziert. Er wurde im August oder September vergangenen Jahres aus der Erde geholt. Einen direkten Finder gibt es nach ihren Angaben nicht. “Der Abbau ist ein sehr automatisierter Prozess, die Erde wird dort mit Maschinen abgetragen und mit Lastwagen transportiert, Maschinen sieben Erz und Edelsteine“, sagte sie.

Der Schleifer hat monatelang Skizzen angefertigt und berechnet, wie der Diamant bearbeitet werden kann. “Es ist wie ein delikater Tanz, den Stein so zu schneiden, dass er möglichst groß bleibt, aber auch seine ganze Farbe und Brillanz entfalten kann“, sagte Ellison.

Der höchste Preis für einen pinkfarbenen Diamanten wurde vor zwei Jahren bei einer Auktion bei Sotheby's in Genf erzielt: Ein Diamantenhändler zahlte 46 Millionen Dollar für das 24,78 Karat schwere Stück.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare