So groß wie ein Hühnerei

Riesen-Hagelkörner beschädigen 350 Autos

Schaprode - Ein Unwetter mit bis zu hühnereigroßen Hagelkörnern hat am Montagabend auf Rügen ersten Schätzungen zufolge rund 350 Autos beschädigt. Die Körner waren bis zu sieben Zentimeter groß.

„Die Hagelkörner zerstörten Scheiben, Rücklichter und Außenspiegel und schlugen Beulen in die Karosserie“, sagte Hafenmeister Detlef Gögge am Dienstag der dpa. Bei den beschädigten Autos handele es sich vor allem um Fahrzeuge von Hiddensee-Urlaubern. Die Touristen müssen ihre Fahrzeuge in Schaprode parken, weil Hiddensee - die kleine Schwesterinsel von Rügen - autofrei ist. „Es gibt im Ort kaum ein Auto, das keinen Schaden genommen hat.“

Nach Gögges Angaben zog das Unwetter mit bis zu sieben Zentimeter großen Hagelkörnern gegen 17 Uhr über den Ort und hinterließ ein Chaos. Dächer und Fassaden von Häusern wurden beschädigt, Planen von Booten durchschlagen. Menschen seien nicht verletzt worden. Aber einige Enten und Hühner seien im Hagelschauer umgekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare