Knallgelbes Kunstwerk

Riesen-Ente schwimmt im Hafen von Hongkong

+
Die Gummiente diskriminiere niemanden, findet der Künstler.

Hongkong - Von einem „Quietsche-Entchen“ zu sprechen, wäre untertrieben: Eine gigantische Gummiente schwimmt seit Donnerstag durch einen Hafen von Hongkong.

Das gelbe Riesen-Schwimmtier hat der niederländische Künstler Florentijn Hofman 2007 geschaffen. Mit seiner Enten-Installation war er schon in vielen Städten, darunter Sydney und São Paulo, zu Gast.

Die Gummiente kennt keine Grenzen, sie diskriminiert keine Menschen und hat keine politische Bedeutung“, erklärt Hofman auf seiner Homepage. In Hongkonger Hafen soll die Ente noch bis zum 9. Juni herumschwimmen.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare