Ex-BVB-Präsident Niebaum zu Bewährungsstrafe verurteilt

+
Niebaum hofft darauf, dass ihm sein Geständnis so viele Pluspunkte einbringt, dass es für eine Bewährungsstrafe reicht. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Dortmund (dpa) - Der frühere BVB-Präsident Gerd Niebaum ist heute vom Dortmunder Landgericht zu einem Jahr und acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Die Richter sprachen den ehemaligen Rechtsanwalt und Notar des Betruges, der Untreue und der Urkundenfälschung schuldig.

Die Staatsanwaltschaft forderte ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung. Der 66 Jahre alte Niebaum hatte die Taten in dem seit Januar laufenden Prozess gestanden. Unter anderem hatte er nach seinem Ausscheiden bei Borussia Dortmund im Jahr 2005 bei mehreren Banken Kreditanträge gestellt und dabei unvollständige Unterlagen eingereicht. Als Bewährungsauflage muss Niebaum 50 Stunden Sozialarbeit leisten. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Kommentare