Rentner (81) wollte Zeitung holen - 600 Kilometer verfahren

+
Endlos lange Straßen in Australien: “Ich wusste erst nicht, wo die Reise hinging, aber ich wusste, dass ich irgendwo ankommen würde“, so Eric Stewart.

Sydney - Eric Steward (81) wollte vor dem Frühstück schnell die Zeitung holen. Beim Weg zum Kiosk bog der Rentner falsch ab. Er verfuhr sich komplett und eine 18-stündige Odyssee durch Australien nahm ihren Lauf.

Ein 81-jähriger Australier wollte nur schnell eine Zeitung holen - doch er verfranste sich total und legte 1 200 Kilometer zurück, ehe er wieder am Ausgangspunkt ankam. Eric Steward nahm es mit Humor: “Warum sollte ich mir ein Navigationsgerät anschaffen? Dann kann man sich ja nicht mehr verfahren, das macht doch gar keinen Spaß“, sagte er am Mittwoch zu Reportern.

Steward war bei Freunden in Yass im Bundesstaat New South Wales, als er morgens um kurz nach sieben schnell mit dem Auto eine Zeitung holen wollte. Er nahm eine falsche Ausfahrt - und fuhr. Und fuhr. Als er nach neun Stunden und 600 Kilometern in Geelong im Bundesstaat Victoria ankam, gab er auf. Er sah ein Polizeiauto an einer Tankstelle und bat um Hilfe. Steward konnte den Beamten nicht sagen, wo er losgefahren war.

“Er gab mir einfach sein Handy, damit ich mit seiner Frau sprechen konnte“, berichtete der Polizist Clayton Smith und traute seinen Ohren nicht als er hörte, wo der Rentner morgens aufgebrochen war. Seine Frau Clare hatte sich schon Sorgen gemacht. Ihr Mann habe leichte Demenz, sagte sie der australischen Presse. “Er ist ein guter Fahrer, das wusste ich jedenfalls“, meinte sie.

Steward war ganz verdutzt über den ganzen Medienrummel. “Ich wusste erst nicht, wo die Reise hinging, aber ich wusste, dass ich irgendwo ankommen würde und mit etwas Glück auch meine Frau wiederfinden würde“, meinte er. “Wenn man 80 wird und älter, sieht man das alles locker.“

dpa

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare