Rembrandt-Zeichnung aus Hotel gestohlen

+
Das Ritz-Carlton-Hotel in Los Angeles

Los Angeles - Eine Rembrandt-Zeichnung im Wert von 250.000 Dollar (173.000 Euro) ist aus dem Ritz-Carlton-Hotel in Los Angeles gestohlen worden. Ein anwesender Sicherheitsbeamter war abgelenkt.

Der Kurator der Ausstellung in der Lobby des für seine Sicherheitsvorkehrungen bekannten Hotels sei zum Zeitpunkt des Diebstahls Samstagnacht durch eine andere Person abgelenkt gewesen, teilte die Polizei mit. Ob diese Person in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehe, sei noch nicht klar, sagte Polizeisprecher Steve Whitmore am Montag. Der Diebstahl der Zeichnung “Das Urteil“, der sich in einem 15-minütigen Zeitfenster ereignet habe, sei gut durchdacht und ausgeführt gewesen, erklärte Whitmore.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare