Rembrandt-Zeichnung aus Hotel gestohlen

+
Das Ritz-Carlton-Hotel in Los Angeles

Los Angeles - Eine Rembrandt-Zeichnung im Wert von 250.000 Dollar (173.000 Euro) ist aus dem Ritz-Carlton-Hotel in Los Angeles gestohlen worden. Ein anwesender Sicherheitsbeamter war abgelenkt.

Der Kurator der Ausstellung in der Lobby des für seine Sicherheitsvorkehrungen bekannten Hotels sei zum Zeitpunkt des Diebstahls Samstagnacht durch eine andere Person abgelenkt gewesen, teilte die Polizei mit. Ob diese Person in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehe, sei noch nicht klar, sagte Polizeisprecher Steve Whitmore am Montag. Der Diebstahl der Zeichnung “Das Urteil“, der sich in einem 15-minütigen Zeitfenster ereignet habe, sei gut durchdacht und ausgeführt gewesen, erklärte Whitmore.

dapd

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare