Rekord-Primzahl mit mehr als 22 Millionen Stellen entdeckt

New York (dpa) - Ein Computer im US-Bundesstaat Missouri hat die bislang längste bekannte Primzahl ausgerechnet. Die Zahl habe mehr als 22 Millionen Stellen, teilte das Primzahlenprojekt "Great Internet Mersenne Prime Search" mit.

Die bisherige Rekord-Primzahl hatte den Angaben zufolge rund fünf Millionen Stellen weniger. Der Computer des Mathematikers Curtis Cooper von der Universität des Bundesstaats Missouri musste rund einen Monat ohne Unterbrechung rechnen, um die neue Zahl zu finden.

Primzahlen lassen sich nur durch sich selbst und eins glatt teilen. Wie viele es von ihnen gibt, ist unbekannt.

Mitteilung der Great Internet Mersenne Prime Search (Englisch)

Bericht des New Scientist (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Vater verabschiedet sich mit rührendem Tanz von todkranker Tochter

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Frau kauft sich neue Jeans - doch was sie dann entdeckt, ist einfach nur abartig

Frau kauft sich neue Jeans - doch was sie dann entdeckt, ist einfach nur abartig

Kommentare