Hunderte Millionen wert

585 Kilo! Rekord-Drogenfund in Australien

+
Die Menge ist gigantisch: Ingesamt 585 Kilo Crystal wurden sichergestellt.

Sydney - Die australische Polizei hat 585 Kilogramm Methamphetamin, auch bekannt als Meth oder Crystal, sicher gestellt - und damit so viel wie nie zuvor in der Geschichte des Landes.

Mit 585 Kilogramm Methamphetamin ist der australischen Polizei der bislang größte Einzelfund dieser synthetischen Droge in der Geschichte des Landes gelungen. Die auch als „Crystal“ oder „Ice“ bekannte Droge mit einem Wert von rund 438 Millionen australischen Dollar (341 Millionen Euro) sei am Mittwoch in Sydney sichergestellt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein 21-jähriger Australier, ein 32-Jähriger aus Singapur und ein 51-jähriger aus Hongkong seien festgenommen worden.

„Dies ist eine abscheuliche, heimtückische Droge“, sagte Andrew Scipione von der Polizei in New South Wales. „Dies ist die Art von Droge, die Menschen verrückt werden lässt.“

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Man habe bereits im September einen Tipp erhalten, dass die Drogen in Containern versteckt aus dem chinesischen Shenjing nach Australien geschmuggelt werden sollten. „Wir hatten Glück, dass sich jemand die Zeit für den Anruf genommen hat“, sagte Scipione.

dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt

Kommentare