Reisebus überschlägt sich - drei Tote

Massa Carrara - Ein Schulbus mit 30 Schulkindern aus Frankreich hat sich während einer Klassenfahrt in Italien überschlagen. Drei Menschen kamen dabei ums Leben.

Schlimmes Ende einer Klassenfahrt: Ein Reisebus mit einer französischen Schülergruppe hat sich am Dienstagmorgen auf einer Autobahn in Italien überschlagen und drei Menschen in den Tod gerissen. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, kamen ein 13-jähriger Schüler, ein Lehrer und einer der Fahrer bei dem Unfall ums Leben. Ein Mädchen wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Versilia in Lido di Camaiore gebracht.

Der Bus war am frühen Morgen auf der Autobahn A12 auf der Höhe der Abfahrt Massa Carrara von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die Unfallursache sei noch unklar. Die Polizei vermutet, der Fahrer könnte kurzfristig eingeschlafen sein oder einen Schwächeanfall erlitten haben. An Bord befanden sich 57 Passagiere aus Bordeaux - darunter mindestens 30 Schüler zwischen 13 und 10 Jahren - unterwegs auf Klassenreise in Italien.

dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare