Regen, Wolken und stellenweise Böen

+
Ein Pferd steht bei grauem Himmel auf dem Deich im schleswig-holsteinischen Norderfriedrichskoog. Foto: Carsten Rehder dpa/Archiv

Offenbach (dpa) - Heute fällt verbreitet Regen, im Bergland im Osten und Südosten zunächst noch Schnee. Kräftiger Südwestwind, auf den Bergen sowie auf den Nordseeinseln sind Sturmböen, auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen zu erwarten.

In der Nacht zu Sonntag zeigt sich der Himmel bedeckt und es regnet weiter teils anhaltend und kräftig. Die größten Regenmengen werden in Weststaulagen der Mittelgebirge erwartet. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 Grad am Niederrhein und 7 Grad im Südosten. Der Südwestwind weht weiterhin stark böig, teils auch stürmisch. Im Bergland treten verbreitet Sturmböen und auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Im WhatsApp-Chat mit Nils Petersen und Aleksandar Ignjovski

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Cross-Lauf-Tag an der Grundschule Rotenburg

Cross-Lauf-Tag an der Grundschule Rotenburg

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Kim Jong Un bezeichnet Trump als "dementen US-Greis"

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Kommentare