Regen, Wolken und stellenweise Böen

+
Ein Pferd steht bei grauem Himmel auf dem Deich im schleswig-holsteinischen Norderfriedrichskoog. Foto: Carsten Rehder dpa/Archiv

Offenbach (dpa) - Heute fällt verbreitet Regen, im Bergland im Osten und Südosten zunächst noch Schnee. Kräftiger Südwestwind, auf den Bergen sowie auf den Nordseeinseln sind Sturmböen, auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen zu erwarten.

In der Nacht zu Sonntag zeigt sich der Himmel bedeckt und es regnet weiter teils anhaltend und kräftig. Die größten Regenmengen werden in Weststaulagen der Mittelgebirge erwartet. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 Grad am Niederrhein und 7 Grad im Südosten. Der Südwestwind weht weiterhin stark böig, teils auch stürmisch. Im Bergland treten verbreitet Sturmböen und auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit

Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit

Unglaubliche Szenen: Brummi- und Autofahrer nehmen im Stau Abkürzung durch Rettungsgasse

Unglaubliche Szenen: Brummi- und Autofahrer nehmen im Stau Abkürzung durch Rettungsgasse

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Kommentare