Regen und Hitzegewitter statt ruhigem Sommerwetter

+
Grau in grau: Der kalendarische Sommeranfang bleibt nass und ungemütlich. Foto: Holger Hollemann

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Nordwesten und Norden wechselnd bis stark bewölkt und es fällt zeitweise teils gewittriger Regen. Sonst ist es heiter, teils wolkig und meist trocken.

Im Tagesverlauf können sich im Süden und Südwesten im Bergland einzelne heftige Hitzegewitter entwickeln. Die Höchsttemperatur liegt im äußersten Nordwesten und Norden um 25 Grad, sonst zwischen 25 und örtlich 32 Grad mit den höchsten Werten im Süden und Südwesten. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag ziehen im Nordwesten Wolkenfelder mit zeitweiligem Regen durch. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Ansonsten ist es klar oder nur gering bewölkt. Die Tiefstwerte liegen zwischen 19 und 14 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

SPD-Spitze geht auf GroKo-Skeptiker zu

SPD-Spitze geht auf GroKo-Skeptiker zu

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Fantasia: Erdmenschen in der Welt der Fantasie

Fantasia: Erdmenschen in der Welt der Fantasie

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Taucherin: Ein Buckelwal rettete mein Leben vor einem Hai

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte

Kommentare