Rebellen im Jemen lassen 178 Geiseln frei

+
Rebellen haben im Jemen 178 Geiseln freigelassen.

Sanaa - Die Rebellen im Jemen haben im Rahmen eines Waffenstillstandsabkommens 178 Geiseln freigelassen. Als nächster Schritt ist die Entwaffnung der Rebellen geplant.

Die Rebellen im Norden des Jemens haben im Rahmen eines Waffenstillstands mit der Regierung 178 Zivilpersonen und Soldaten freigelassen. Die Exgeiseln sollten am Donnerstag in der Hauptstadt Sanaa eintreffen, teilte Vermittler Ali Saleh Garsha am Mittwoch mit.

Der im Februar vereinbarte Waffenstillstand sieht unter anderem die Entwaffnung der Rebellen und die Freilassung entführter Soldaten vor. Der Aufständischen geht es vor allem um wirtschaftliche Verbesserungen in ihren abgelegenen Stammesgebieten.

DAPD

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare