Einschussloch in der Raumstation

Splitter durchschlägt Sonnensegel der ISS

+
Dieses Foto veröffentlichte der Astronaut Chris Hadfield  auf Twitter.

Moskau - Schock auf der ISS: Ein winziger Splitter im Weltall hat ein Sonnensegel der Internationalen Raumstation durchschlagen. Der Astronaut Chris Hadfield hat auf Twitter ein Foto veröffentlicht.

„Einschussloch. Gut, dass der Rumpf verfehlt wurde“, schrieb der kanadische Astronaut Chris Hadfield bei Twitter . Der Raumfahrer veröffentlichte in dem Kurznachrichtendienst auch ein Foto des sehr kleinen Lecks, das entweder von Weltraummüll oder einem kleinen Meteoroiden verursacht worden sei. Auf dem Außenposten der Menschheit in etwa 400 Kilometern Höhe arbeiten außer Hadfield noch drei Russen und zwei US-Amerikaner. Die ISS musste schon mehrfach heranrasendem Weltraumschrott wie etwa Resten ausrangierter Satelliten ausweichen.

dpa

"Hubble": Die schönsten Bilder aus dem All

"Hubble": Die schönsten Bilder aus dem All

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 17 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Kommentare