Rauchverbot: Hunderte Belgier demonstrieren

+
So demonstriert der Belgier gegen das Rauchverbot

Brüssel - Mehrere hundert Menschen sind in Brüssel gegen ein absolutes Rauchverbot für Restaurants und Cafés auf die Straße gegangen.

Vom 1. Juli an sollen in Belgien die Glimmstängel ausnahmslos aus der Gastronomie verbannt werden. Dazu sollte es eigentlich erst in drei Jahren kommen. Doch das belgische Verfassungsgericht hatte Mitte März über eine Verschärfung des Rauchverbots entschieden.

Wie die Nachrichtenagentur Belga am Samstag berichtete, zogen rund 850 Café- und Restaurantbesitzer sowie ihre Kunden durch die Innenstadt. Die Besitzer fürchten Umsatzeinbrüche bis 50 Prozent, hieß es. Bisher galt das Rauchverbot nur für Gaststätten, in denen Essen serviert wird. Laut Gerichtsurteil verzerrt diese Ausnahmeregelungen aber den Wettbewerb und muss daher aufgehoben werden.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare