Rauchmelder bringt Feuerwehr auf Spur von Cannabis-Plantage

+
Ein Rauchmelder führte die Feuerwehr zu einer Cannabis-Plantage. Foto: Polizei Lübeck/Symbol/Archiv

Burg Stargard (dpa) - Ein Rauchmelder hat in Mecklenburg-Vorpommern die Feuerwehr zu einer Cannabis-Plantage in einer Wohnung geführt. Eine Nachbarin in Burg Stargard hatte am Freitag das Piepen des Brandmelders gehört und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte.

Weil der Wohnungsbesitzer nicht zu Hause war, brachen die Feuerwehrleute die Tür auf - und entdeckten eine Cannabis-Plantage mit mehreren Dutzend Pflanzen. Der Rauchmelder war vermutlich durch einen überhitzten Heizstrahler ausgelöst worden. Die Polizei stellte die Hanfpflanzen sicher.

Pressemitteilung der Polizei

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare