Täter auf der Flucht

Raubüberfall in Wiesbaden: Eine Tote und zwei Verletzte

+
Bei der Gewalttat im Stadtteil Biebrich ist eine Frau getötet worden. Foto: Arne Dedert

Wiesbaden (dpa) - Bei einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Wiesbaden ist eine Frau getötet worden. Zwei Männer wurden dabei am Dienstagmorgen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie kamen in Krankenhäuser.

Nach Angaben der Polizei betrat ein bewaffneter Mann den Kiosk im Stadtteil Biebrich. Ein Zeuge habe beobachtet, wie der Mann schoss.

Die Hintergründe der Tat sind zunächst unklar, der Täter ist auf der Flucht. Die Polizei fahndet nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann, auch ein Hubschrauber war über dem Gebiet im Einsatz. Die Kriminalpolizei und die Spurensicherung untersuchten den Tatort.

Polizei Westhessen bei Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Mutter gibt 96.000 Euro für Beauty-OPs aus. Unglaublich, wie sie jetzt lebt

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke

Video von hungerndem Eisbären schockiert das Netz

Video von hungerndem Eisbären schockiert das Netz

Wanderer stirbt beim Besteigen des Olymp

Wanderer stirbt beim Besteigen des Olymp

Kommentare