Raubmörder in Georgia hingerichtet

+
Exekutionsliege in einem US-Gefängnis: Der wegen Raubmordes verurteile Mark Howard McClain wurde im Dienstag im Gefängnis von Jackson, USA mit einer Giftinjektion hingerichtet.

Jackson - Im US-Staat Georgia ist ein wegen Raubmordes verurteilter 42-jähriger Mann hingerichtet worden. Mark Howard McClain wurde am Dienstag im Gefängnis von Jackson mit einer Giftinjektion getötet.

Ein Gnadengesuch des Verurteilten war zuvor abgelehnt worden. McClain war zum Tode verurteilt worden, weil er 1994 während eines Raubüberfalls in Augusta den 28 Jahre alten Geschäftsführer einer Pizzeria erschossen hatte.

Die Beute - rund 100 Dollar - schenkte er seiner Freundin, die später gegen ihn aussagte. Im Prozess beteuerte McClain, er habe lediglich vorgehabt, die Pizzeria auszurauben. Auf sein Opfer habe er nur geschossen, weil er sich von ihm verfolgt geglaubt habe.

ap

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare