Sünder hat seltsame Ausrede parat

Raser neunmal in einer Stunde geblitzt

Brüssel - Binnen einer Stunde ist ein belgischer Autofahrer auf dem Innenstadt-Ring der Stadt Mons neunmal geblitzt worden. Er hatte eine ungewöhnliche Ausrede parat.

Statt mit maximal 70 Kilometern pro Stunde war er zwischen 88 und 100 Sachen schnell, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag berichtete. Die Gesamtrechnung der Strafmandate belief sich auf 1500 Euro. Der Autofahrer bestand darauf, sämtliche Blitzer-Fotos persönlich bei der Polizei in Augenschein zu nehmen. Er gab an, er habe einen Parkplatz gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare