Sünder hat seltsame Ausrede parat

Raser neunmal in einer Stunde geblitzt

Brüssel - Binnen einer Stunde ist ein belgischer Autofahrer auf dem Innenstadt-Ring der Stadt Mons neunmal geblitzt worden. Er hatte eine ungewöhnliche Ausrede parat.

Statt mit maximal 70 Kilometern pro Stunde war er zwischen 88 und 100 Sachen schnell, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag berichtete. Die Gesamtrechnung der Strafmandate belief sich auf 1500 Euro. Der Autofahrer bestand darauf, sämtliche Blitzer-Fotos persönlich bei der Polizei in Augenschein zu nehmen. Er gab an, er habe einen Parkplatz gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare