McDonald's: Flashmob gerät außer Kontrolle

Manchester - Randale, Diebstahl, Beschimpfungen: Ein Flashmob in einem McDonald's in Manchester ist derart außer Kontrolle geraten, dass die Mitarbeiter sogar den Panik-Alarm auslösen mussten.

Ein Flashmob ist eine Aktion, bei der ein spontaner Menschenauflauf an öffentlichen Plätzen organisiert wird

Ein sogenannter Flashmob in einem McDonald's im englischen Manchester endete mit einem Polizeieinsatz. Wie die britische Dailymail in ihrem Onlineauftritt berichtet, stürmten rund 100 Jugendliche das Fastfoodrestaurant, randalierten und beschimpften das Personal. Einige Jugendliche seien dem Bericht zufolge sogar hinter die Thresen gesprungen, warfen mit Müll um sich und bedienten sich eigenmächtig am Essen.

Das Personal wusste sich schließlich nicht mehr anders zu helfen und alarmierte über den Panik-Knopf die Polizei. Nur mithilfe der Beamten konnte das Chaos aufgelöst werden.

Verletzt wurde bei der Aktion niemand. Dennoch ermittelt die Polizei gegen die Randalierer.

vh

So eskalierten die zehn größten Facebook-Partys

Die größten Facebook-Partys

Mehr zum Thema:

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare